Can YOU hear . . ? Vers.1 + 5

Can YOU Hear-1

Can YOU Hear-5

. . .das mit Lautstärke kein besseres Verständnis zu erlangen ist, ist zwar bekannt,

wird in Momenten emotionaler Erregung nicht selten vergessen. . .

Can YOU Hear-1 ist die Urversion. Es ist einer der wenigen Titel, die später mehrmals neu erfunden wurden. (Siehe auch Text zu Galeere . . . ) Unerträglich, düster, unheimlich . . . Unter “…mehr” gibt es 3 weitere Versionen . . . eine Rockversion, eine “triefend leidende” usw.

mehr. . .

We dont need it 1-2

Version 1

Version 2


Verzweiflung über den ganzen Müll, der über uns ausgeschüttet wird

Jella

“Jella” gibt es auch als Soloproduktion :

http://buduclan.de/music/music1/mp3/http://redsongs.de/mp3/S-Jellla–aus-6-3-7ALL–Mi 2-EffMast.mp3

Wem diese Version zusagt, dem sei ein Besuch auf http://redsongs.de empfohlen,

da gibt es ähnliche Songs, Instrumenals und Klassik aus meiner Hand.

You promised


Über Jahre aufgebautes Vertrauen kann in einem einzigen Moment komplett zerstört werden. . . Wenn das geschieht, kommt immer erst die Trauer, dann die Anklage, die zur Raserei gesteigerte Wut und letztlich die Resignation. Du hast es versprochen . . !

No


Zwischen Wut und Verzweiflung taumelt das Stück. . .hier geht`s bergab !

Let`s talk about (+Video)

HundFred-Artikelbild-2 http://buduclan.de/music/music1/mp3/Letstalkabout-Ses231-220914-M-Mix01-MasOz.mp3

Unverständnis !
Da weiß einer so garnicht wovon der Andere redet. . .
weil die Worte die eigentlichen Beweggründe vorsätzlich verschleiern !
“Hey-hey-hey-hey-hey-what are you talking about . . ?”
Soviel Niederträchtigkeit erzeugt Wut, die zum Guten Ende
( JA ! – ein Happyend ! ) in Mitgefühl für so eine verkorkste Seele übergeht.
Der Audiocut ist wesentlich facettenreicher als das gleichnamige Video.

http://buduclan.de/wp-content/video/Letstakabout.flv

Mamama


Aus der grau-braunen Athmosphäre eines mittelalterliches Tanzliedes
entwickelt sich langsam ein verzweifelter Schrei . . .
Doch zuvor müssen wir die endlosen Klagen über ein hartes Leben voller
Entbehrungen, die überschäumende Wut darüber und den zunehmend verzweifelteren Ruf nach der Mutter in größter Not ertragen. . .um überraschender Weise zum Schluss doch noch ein kraftvolles Ende zu finden, das das Erlittene überwindet.

Foreward


Zunächst treibt der Bass ( vor Ideen sprühend ) die Meute vor sich her, bis der Sänger dann in einen einsamen, verzweifelten Monolog gänzlich verloren geht . . .

Feel me heal me


Nach düsterem, geheimnisvollem Anfang, schreit da einer verzweifeltnach Liebe.
Das er sie mit diesem Geschrei niemals erlangen wird,
weil Liebe sich vor Gier und Gewalt verborgen hält, macht ja gerade die
Verzweiflung aus. . . “Wieviel Liebe kannst Du ertragen . . ?”